Meine Welt aus Papier

Ich habe jahrelang mit verschiedenen Techniken gearbeitet: Zeichnung, Acryl, Aquarelle. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich besonders mit Collagen. Dafür benutze ich Papier, das eigentlich in der Mülltonne landen würde: altes Geschenkpapier, Verpackungskartons, Brotpapier, Tetra Pak und sogar Toilettenpapier (damit kann man wunderbar Wolken machen).  Ich schneide und zerreisse das Papier in große und kleine Stücke. Um mich herum auf dem Boden entsteht dabei ein Mosaik aus Papier in allen Farben und Formen. Manchmal entdecke ich unter diesen Schnipseln eine fast fertige Figur. Es ist, als ob das Papier lebendig wäre.