Kategorie: Publikationen

Onkel Flores, eine ziemilich wahre Geschichte aus Brasilien

Onkel Flores ist Schneider von Beruf.
Er und sein Neffe Edinho verbringen viel Zeit in der Werkstatt. Während des Zuschneidens und Nähens erzählt Onkel Flores gerne von früher – von jener Zeit, als Pinbauê noch ein Dorf war, die Fischer am Ende des Tages volle Netze hatten und die Frauen die Wäsche im klaren Wasser wuschen.
Damals nähte Onkel Flores bunte Karnevalskostüme und schöne Sonntagskleider, heute sind es graue Arbeitsanzüge. Fast alle Bewohner arbeiten nun in der großen Fabrik und Pinbauê ist grau geworden. Als der Fabrikbesitzer beschließt, die Arbeitsanzüge im Ausland zu bestellen, bleiben die Aufträge für Onkel Flores aus.
Doch dann hat Edinho eine zündende Idee, die Onkel Flores wieder zu Arbeit verhilft … Bald schon stehen die Menschen bei Onkel Flores Schlange. Und das ist nicht die einzige Veränderung in Pinbauê! Manchmal braucht es wenig, um einen Wandel auszulösen.

Veröfentlicht in der Schweiz in 2013, bei Baobab Books, Basel 
Veröffentlicht in Brasilien in 2017 unter den Titel: “Tio Flores, uma história as margens do São Francisco” in  bei V&R, São Paulo
Wird im August 2017 in USA unter den Titel: “The best Tailor in Pinbauê”, bei Seven Stories Press veröffentlicht
Ende 2017 in Frankreich unter den Titel “Tonton Couture”, bei Edition Anacaona veröffentlicht

Auszeichnung:
→ Klima-Buchtipp Juni 2016 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
→ Auf der Empfehlungsliste des GEP-Illustrationspreises für Kinder- und Jugendbücher 2016
→ Die portugiesische Übersetzung Onkel Flores ist nun von der Fundação Nacional do Livro Infantil e Juvenil als «Empfehlungswerte Buch 2017» in der Kategorie Kinderbuch ausgezeichnet worden.

Bené, schneller als das schnellste Huhn

Benedito da Silva, der Junge mit der Nummer 10. Aber alle nennen ihn einfach Bené. Fussball ist für Bené das Größte. Das Tollste überhaupt, von der köstlichen Feijoada, die seine Mutter zubereitet, einmal abgesehen.
Egal, was Bené macht und wohin er geht, Bälle begleiten ihn überallhin. Er spielt damit, er träumt davon. Aber Benés Familie lebt auch von den Bällen, sie nähen in Handarbeit jeden Tag vier oder fünf Stück davon. Es ist Benés Aufgabe, die Bälle zu testen – nur die guten werden verkauft.
Die Geschichte spielt in Brasilien. Wie viele Kinder aus einfacheren Verhältnissen geht Bené nicht zur Schule, weil er mithelfen muss, den Lebensunterhalt der Familie zu verdienen. Sein Traum von echten Fussballschuhen und einem Trikot wird sich vielleicht nie erfüllen. Aber er spielt kunstvoll in seinen Flip-Flops, hat seine Familie, seine Freunde und immer einen guten Ball.

Veröfentlicht in der Schweiz in 2013, bei Baobab Books, Basel 

Auszeichnungen:
→ Ausgezeichnet als eines der schönsten deutschen Bücher 2014
→ Ausgezeichnet als Buch des Monats März 2014 von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Es tanzt ein kleiner Pinguin

Ein Buch mit 40 Fingerspielen, Streichel- und Bewegungsliedern für das erste Lebensjahr verbindet Musik, Sprache, Berührung und Bewegung. Es schafft innige Momente zwischen Eltern und Kind. Lassen Sie sich von bekannten Lieder und neuen Texten und Melodien verzaubern. Alle Lieder sind mit kleinen Spielanleitungen versehen und auf der beiliegenden CD zu hören.

Text – Carla Häfner
Illustrationen – Eymard Toledo

Veröffentlich in Deutschland bei Schott Verlag Mainz, in 2014